Spremberg, Adolf-Damaschke-Platz

In der Wiener Straße 9, welche heute zum Adolf-Damaschke-Platz gehört, wohnte auf dem Georgenberg in Spremberg Reinhold Arndt mit seiner Frau und mindestens vier Kindern.

Von dort aus wurde Reinhold ca. 1940 ins Konzentrationslager Sachsenhausen deportiert.

Siehe auch
Quellen

Konzentraionslager Gedenkstätte Dachau:

- NARA Zugangsbuch Nr. 109 / 015647.

- Betreuungsstelle Dachau 1-0099-Arndt.

Arolsen Archiv:

- Individuelle Häftlings Unterlagen - KL Dachau für Arndt, Reinhold, Signatur 01010602 oS.

- Schreibstubenkarten Dachau A-Z für Arndt, Reinhold, Signatur 01010607 oS.