Spremberg, Kesselstraße

In der Kesselstraße 1 (steht heute nicht mehr) war der jüdische Bürger Nathan Bernfeld während des Zweiten Weltkrieges verpflichtet als Lumpensortierer zu arbeiten.

In der Kesselstraße 4 (heute andere Zählung) wohnten der Hals-, Nasen-, Ohrenarzt Werner Joel, der jüdische Wurzeln hatte, und seine Familie.

Siehe auch
Quellen

Stadtarchiv Spremberg:
- Spremberger Adressbuch 1932

Archiv Heimatmuseum des Kreises Spremberg:
- Wolfgang Noatschk/Uwe Lehnig-Habrik/Gerd-Detlef Marsch: Hausarbeit „Erarbeitung eines Lebensbildes zur Person Nathan Bernfeld“, Welzow 1986, 5

Literatur:
- Klaus Rebelsky: Die jüdischen Mitbürger von Spremberg, 57, in: Spremberger Kulturbund e.V./Stadtverwaltung Spremberg (Hrsg.): Heimatkalender 2002, Stadt Spremberg und Umgebung, Cottbus 2002